Hier finden Sie uns

Heinz-Nixdorf-Gesamtschule
An den Lothewiesen 6-8
33100 Paderborn 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 5251 1549250+49 5251 1549250 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kunstprojekte

 

Die Schülerinnen und Schüler der Heinz-Nixdorf Gesamtschule setzen sich im Fach Kunst mit vielseitigen ästhetischen Themen auseinander.

Auf dieser Seite möchten wir euch mitnehmen in eine Welt voller Kreativität und Ausdrucksstärke.

 

Die folgenden Texte wurden von einzelnen Schülerinnen und Schülern in Zusammenarbeit mit Frau Pape verfasst.

 

Tape-Art

(Klasse 6b)


Was ist Tape-Art?

Tape-Art übersetzt "Klebebandkunst" ist Kunst, die aus Klebeband besteht.

 

Wie geht Tape-Art?

Tape-Art ist ganz einfach: Man braucht wasserfestes Klebeband, ein Blattpapier oder einen Gegenstand.

Das Klebeband wird in mehrere Streifen zerrissen und auf eine Fläche geklebt, dabei entstehen Lücken.

Diese Lücken haben die dann bemalt. Anschließend wurde das Klebeband abgezogen. Dabei entstehen weiße Streifen zwischen den bemalten Flächen.

 

Wann ist Tape-Art entstanden?

Tape-Art wurde in den 60er Jahren erfunden. Es war eine gute Alternative zum Spray-Painting.

Leider weiß man nicht, wer es erfunden hat.

Ein sehr berühmter Tape-Art-Artist ist Max Zorn. Zorn benutzt nur Verpackungsklebeband für seine Bilder.

Seine vielen Bilder kann man in der ganzen Welt betrachten.

 

Tape-Art ist so besonders, weil es aus einem Alltagsgegenstand besteht.

Diese Art Kunst kann fast jeder machen, weil man keine teuren Sachen braucht.

Uns hat es viel Spaß gemacht.

 

Lily E.

 

Einige der Arbeiten hängen nun als großes Gesamtbild an der Treppe zur Schulverwaltung.


Den Herbst ins Klassenzimmer geholt

 

Die Klasse 5b setzte sich in der Herbstzeit mit dem Warm-Kalt-Kontrast auseinander. Dieser Effekt hilft dabei, die Farben noch mehr zum Leuchten zu bringen. 

 

Angelina:

"Als Erstes waren wir auf dem Schulhof und haben unterschiedliche Blätter gesammelt. Diese haben wir dann nach Größe, Form und Farbe sortiert. 

Danach haben wir mit Bleistift die Umrisse der Blätter nach Belieben auf ein DIN-A3 Papier gezeichnet. Mit Wassermalfarben konnten wir dann alles ausmalen. Zum Schluss haben wir die Umrisse und die Blattadern mit einem schwarzen Filzstift nachgezeichnet."
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Nixdorf-Gesamtschule