Hier finden Sie uns

Heinz-Nixdorf-Gesamtschule
An den Lothewiesen 6-8
33100 Paderborn 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 5251 1549250+49 5251 1549250 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„Our school is green and so are we“:  Virtuelles eTwinning-Projekt mit Finnland, Portugal und Frankreich zum Thema Nachhaltigkeit 

 

Wie können wir als junge Schüler persönlich, an der Heinz-Nixdorf Gesamtschule Paderborn und in Europa für unsere Umwelt und gegen den Klimawandel agieren? Diese Frage nahmen 7 Schüler*innen des Jahrgangs 6 im Rahmen des Förderunterrichts Englisch+ als Ausgangspunkt, um sich gemeinsam mit europäischen Gleichaltrigen in der Projektsprache Englisch auf den Weg zu machen, umweltbewusster und nachhaltiger zu handeln. In 5 Projektphasen wurden verschiedene Ideen und Ansätze verfolgt, das eigene Leben „grüner“ zu gestalten und die persönliche Haltung zur Umwelt zu überdenken bzw. anzupassen. 

 

 

Phase 1: Wir eignen uns Fachvokabular sowie englisches Vokabular zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit an (bilingualer Spracherwerb) und schulen dieses spielerisch mit Kahoot, Quizlet und einem Vokabeltrainer. 

Phase 2: Wir bringen alte Kleidungsstücke mit und verschönern, verändern, überarbeiten diese (Ressourcenschonung statt Wegwerfen!) 

Phase 3: Pflanzaktion für den Jahrgang 6 (Wir gestalten aus alten Milchtüten bunte Pflanzgefäße und erlernen, wie wir Blumen und Kräuter anpflanzen.)

Phase 4: Wir säubern den Schulhof und das Innengebäude, beseitigen Müll und sprechen über korrekte Mülltrennung in den Klassen. 

Phase 5: Wir erstellen Poster gegen die Essensverschwendung in der Mensa und hängen diese gut sichtbar dort auf. Damit wollen wir unsere Mitschüler dazu animieren, bewusster und gesünder zu essen. 

 

All’ diese Phasen wurden von uns auf der eTwinning-Plattform beschrieben und mit Fotos versehen, sodass unsere Partner aus Finnland, Portugal, Frankreich und auch wir die internationalen Projektergebnisse dort einsehen können. 

Das Highlight des Projekts bestand aus den zwei virtuellen Treffen im März und Mai: gemeinsam haben wir dort unsere Zwischenresultate besprochen, vorgestellt und präsentiert. Als Warm-Up gab es verschiedene Spiele, wie z.B. Kahoot, Quizlet oder ein finnisches Roulette, bei dem nachhaltige Aufgaben erledigt werden mussten. Auch kam der Austausch unter den Schülern über ihr Leben, ihre Schule, ihre Freizeitgestaltung, usw. via Chat oder in persönlichen Gesprächen nicht zu kurz. 

 

 

Ein großes Dankeschön gilt den engagierten Teilnehmern*innen

Nils Killian (6a), Hannah Anderson (6b), Fabienne Engler (6b), Amelie Hagendorf (6b), Simon Möller (6b),
Valeria Klimov (6c), Tyler Fiebig (6d) und Projektleiterin Daniela Meier. 

 

Green Erasmus“ - ein kleiner „grüner“ Anfang für eine große „grüne“ Zukunft!

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Nixdorf-Gesamtschule