Hier finden Sie uns

Heinz-Nixdorf-Gesamtschule
An den Lothewiesen 6-8
33100 Paderborn 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 5251 1549250+49 5251 1549250 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendrotkreuz und Heinz-Nixdorf-Gesamtschule schließen Kooperationsvertrag

In den letzten Jahren erfolgte der Aufbau des Schulsanitätsdienstes an der Heinz- Nixdorf Gesamtschule. Inzwischen wurden einige Schülerinnen und Schüler zum Schulsanitäter ausgebildet. Von Beginn an wurde der Schulsanitätsdienst von Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes intensiv begleitet, nun wurde ein Kooperationsvertrag geschlossen, der erheblich zum Gelingen der Sanitätsdienstarbeit beiträgt.

Eine Ausbildung zum Schulsanitäter geht über die Erste Hilfe Ausbildung hinaus. Während der Pausen sind die Schulsanitäter kompetente Ansprechpartner bei gesundheitlichen Problemen ihrer Mitschüler. Häufig tut es Mitschülern schon gut, einen Ort und gleichaltrige Jugendliche zu haben, die sich ihrer Sorgen annehmen.

Viele Schüler werden selbstbewusster und entwickeln zunehmend eine größere Selbständigkeit, da auch Dienstpläne geschrieben und kurzfristige Umstrukturierungen gemeistert werden müssen. Das Anliegen des Roten Kreuzes, die Erziehung zur Menschlichkeit entspricht dem Schulprofil als Schule gegen Rassismus.

Schülern wird zudem ermöglicht, an Veranstaltungen des Jugendrotkreuzes teilzunehmen. So bietet sich hier das aktive Engagement in Jugendgruppen genauso an wie die Teilnahme an Ferienfreizeiten oder der Besuch von weitergehenden Ausbildungen wie zum Notfalldarsteller.

Das Jugendrotkreuz unterstützt die Aus- und Fortbildung der Kooperationslehrerin und ermöglicht den Schülern ein vielfältiges Angebot. So sind Mitarbeiter des Roten Kreuzes gerne bereit, einzelne Unterrichtsgegenstände zu übernehmen oder kompetent zu unterstützen.

An der Heinz-Nixdorf Gesamtschule  wird die Ausbildung an einem Donnerstag ermöglicht und durch Frau Klerks, die Kooperationslehrerin, betreut. Ein gut eingerichteter Sanitätsraum sorgt in den Pausen für eine Atmosphäre, in der kranke Schüler sich gerne aufhalten. So kann die Schule bei sportlichen Veranstaltungen oder anderen öffentlichen Belangen, zum Beispiel dem Tag der offenen Tür, einen medizinischen Dienst anbieten.

Kooperationslehrerin, Schulleitung und das Jugendrotkreuz sind zuversichtlich, dass der Kooperationsvertrag dazu beiträgt, die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Schule und DRK zum Wohl der Schüler zu intensivieren  und weiter auszubauen.

 

Startseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Nixdorf-Gesamtschule