Hier finden Sie uns

Heinz-Nixdorf-Gesamtschule
An den Lothewiesen 6-8
33100 Paderborn 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 5251 1549250+49 5251 1549250 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Jobcoaching

Die Heinz-Nixdorf-Gesamtschule bietet zusammen mit der Gesamtschule Paderborn-Elsen als einzige Schule im Kreis Paderborn eines der innovativsten Projekte im Bereich der Berufswahlorientierung an.

Was ist das Job-Coaching und an wen richtet es sich?

Im Rahmen des sogenannten Job-Coachings werden Schüler,

•        …deren Abschlussprognose deutlich unter ihren Möglichkeiten liegt

•        …die Unterstützung bei der Bewältigung der an sie gestellten Anforderungen
            brauchen

•        …die im Leben erhebliche Benachteiligungen erfahren haben

•        …die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen

in intensivster Einzelförderung fit für den Beruf und all das gemacht, was im Rahmen einer Ausbildung oder aber auch einem weitergehenden, vertiefenden Schulbesuch auf sie zukommt.

Dabei ist es unser Ziel, den an dem Projekt teilnehmenden Schülern nicht nur fachbezogene und individuelle Nachhilfe in alle defizitären Fächern zu geben, sondern sie darüber hinaus auf die Anforderungen des Lebens nach der Schule vorzubereiten.

Dazu ermöglichen wir ihnen auch mehr als nur ein einzelnes, klassisches Berufsfeld-Praktikum, lassen sie außerdem an hausinternen Workshops und Fortbildungen teilnehmen und helfen aktiv bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Dabei ist uns die persönliche Betreuung durch ein gutes Miteinander besonders wichtig.

Das Projekt beginnt jährlich am Ende der 8. Klasse und endet mit dem Abschluss nach der 10. Klasse für die beteiligten Schüler und Schülerinnen.

Bis zu 10 Teilnehmer können sich dafür bewerben oder werden von ihren Klassenlehrern zur Teilnahme vorgeschlagen.

Die Heinz-Nixdorf-Gesamtschule bietet dieses Projekt in Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern an, allen voran der VHS Paderborn und dem Bildungsbüro. Ansprechpartner dafür sind Herr Püfke (Lehrer), Frau Neufeld (Schulsozialarbeit) und Frau Heitkamp (Schulverwaltung).

 

 

 

Ziele des Förderprogramms

Oberste Regel für uns im Job-Coaching-Programm ist es, den Schülern…

•        …Eigenständigkeit

•        …Stabilität

•        …Kontinuität

•        …eine Optimierung ihrer schulischen Leistungen

•        …eine gezielte Vorbereitung auf das Berufsfeld

…zu ermöglichen.

Die Chancen von Schülern und Schülerinnen auf dem Ausbildungsmarkt werden durch die Teilnahme am Projekt gezielt verbessert, indem diese bestmöglich durch ein spezielles Förderprogramm und Praktika mit detaillierter Auswertung auf die berufliche Zukunft vorbereitet werden.

Durch eine individuelle Betreuung und Vorbereitung auf eine Berufsausbildung soll die Motivation und somit die Leistungsbereitschaft für eine mögliche Ausbildung individuell gestärkt werden.

Das Projekt wird zusätzlich durch Studenten des Lehramts oder der Sozialpädagogik ergänzt, welche die Schüler einzeln und individuell abgestimmt im Freizeitbereich und bei schulischen Problemen unterstützen.

In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern finden verschiedene Bausteine für die Teilnehmer statt, in denen sie ihre personalen, sozialen und berufsbezogenen Kompetenzen feststellen und erweitern können.

 

 

In Summe bietet das Projekt den Schülern…

•        …eine ausbildungsspezifische Vorbereitung

•        …die Stärkung ihrer individuellen Ausbildungsfähigkeit

•        …eine gezielte Unterstützung bei der Berufswahl

•        …die Förderung von sozialer Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

•        …ein Training in selbstbewusster und angemessener Präsentation

 

und den Betrieben selbst…

•        …ausbildungsfähige Schüler

•        …eine fundierte Einschätzung der zukünftigen Azubis aufgrund
            vorausgegangener betrieblicher Praktika

•        …vielfältige Unterstützung durch geschulte Fachkräfte 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Nixdorf-Gesamtschule